Archives

Shortcuts

Mr. Oizo & Gaspard Augé: Rubber

Dass Quentin Dupieux alias Mr. Oizo einen Film gedreht hat, dürfte sich ja mittlerweile schon rumgesprochen haben. Darin geht es um einen zum Leben erwachten Reifen, der entdeckt, dass er Gegenstände explodieren lassen kann. Klingt abgefahren? Ist es auch, und wird wohl der nächste große Scheiß nach Tarantino. Oder verschwindet in der Versenkung. Ich glaube allerdings ersteres. Der Teaser zum Film jedenfalls featured auch gleichzeitig den Titelsong der Soundtrack-EP Rubber. Beim musikalischen Teil des Films hat Mr. Dupieux zudem mit niemand geringerem als Gaspard Augé zusammengearbeitet, seines Zeichens die eine Hälfte von Justice. Den Film habe ich leider noch nicht gesehen, der Song ist aber schonmal ein Hammer-Brett (vor allem mit Stakkato-Video).

Links: Myspace / Homepage / Kaufen

News

Band Of Skulls: Debüt Baby Darling Doll Face Honey erscheint im Januar

Nein, „very british“ klingen Band Of Skulls wirklich nicht. Eher so, als wären sie aus Jack Whites Garage in Detroit geflüchtet, um den Skiurlaub mit Portugal.The Man im eisigen Alaska zu verbringen. Dabei dürften die Rock-Newcomer aus Southampton, UK, momentan gar keine Zeit für sportive Bandausflüge haben: Ihre erste Single I Know What I Am verkaufte sich aus dem Stand heraus 400.000 Mal bei iTunes, mit Friends finden sie sich auf dem Soundtrack zum neuen Twilight-Streifen New Moon wieder. Im Januar folgt dann hierzulande das Debüt-Album Baby Darling Doll Face Honey. Sollten darauf mehr Kracher vom Kaliber Death By Diamonds And Pearls rocken, bin ich Feuer und Flamme – auch wenn der White-Stripes-Plagiatsverdacht schwer wiegt.

Links: Homepage / Myspace / Review beim NME