Archives

Lieblinge

Lieblinge: April 2010

lieblinge1004

April, April, der macht, was er will. So eine richtige Anarcho-Sau, der April. Der lässt sich nix sagen: Strahlender Sonnenschein und jubilierende Vögelchen am Karfreitag – na und? Drei Grad Celsius zur Biergarteneröffnung – wen juckt’s? Das ist eben Punk-Rock! Da schneiden wir uns gerne ´ne Scheibe ab vom antiautoritärsten aller Monate und präsentieren frei heraus, nur dem Maßstab unseres individuellen Gustos geschuldet, die Hits der letzten vier Wochen.

Lieblinge des Monats April:

1. Duck Sauce Barbra Streisand (O-God Remix)
2. Eagle Seagull 20000 Light Years
3. Ira Atari & Rampue Space Rocket
4. Gehts Noch? Horny
5. Penguin Prison The Worse It Gets

Shortcuts

Penguin Prison: The Worse It Gets

penguin_prison

Nach seiner letzten Doppelsingle Animal Animal / A Funny Thing kommt jetzt mit The Worse It Gets / Something I’m Not schon der nächste Output von Penguin Prison, und auch dieser ist wieder herrlich eingängiger Electropop. Diesmal überzeugt aber vor allem die titelgebende A-Seite The Worse It Gets (wer es etwas härter mag, bevorzugt den The Dirty Disco Remix), die B-Seite Something I’m Not ist etwas gewöhnungsbedürftiger.

Links: Myspace

Shortcuts

Penguin Prison: Animal Animal/A Funny Thing

Penguin_Prison

Okay, was auch immer Chris Glover aka Penguin Prison gegen Pinguine haben mag (ich tippe jetzt mal auf ein lange verdrängtes Kindheits-Trauma), einsperren muss man sie ja nicht gleich deswegen. Eine tolle Scheibe ist die kürzlich bei Neon Gold erschienene Doppel-Debüt-Single trotzdem. Der zweite Track A Funny Thing noch mehr als die eigentliche A-Seite Animal Animal: Melodischer Beat, schöne Vocals, catchy Electropop vom Feinsten also. Bei RCRDLBL gibt es sogar zwei kostenlose Remixe von A Funny Thing.

hypefaktor_hochHypefaktor: Würde mich schon wundern, wenn Penguin Prison nächstes Jahr nichts mehr von sich hören lässt. Ein Geheimtipp für 2010!

Links: Myspace / Label-Blog