Shortcuts

Étienne de Crécy: Welcome (The Bloody Beetroots Remix)

bloody_beetroots

Wie feinfühlig können Jungs sein, die sich The Bloody Beetroots nennen? Eben. Insofern verwundert die Schlachtplatte wenig, die die beiden Italiener aus Étienne de Crécys Welcome gemetzgert haben. Ein Intro wie der letzte Probealarm in der siebten Klasse, schneidende Laser-Sounds und bashende Verzerrung, die euch das Fürchten lehrt. Zwischendurch gönnt uns das Duo ein paar klassisch anmutende Verschnaufpausen, die sogar den Kitsch-Königen der Rondo-Veneziano-Gang schmecken könnten. Macht mächtig Alarm das Teil!

Links: Myspace

3 Comments

  • mr_fresh

    das original ist aber auch schon nicht ohne: checkt http://www.youtube.com/watch?v=Jzil8S7tUeY, echt der hammer!

  • Michi

    Hammer, gefällt! Die Bloody Beetroots haben’s eben raus. Warp 1.9 kann ich immer noch rauf und runter hören. Hab mir den Welcome-Remix gleich mal über iTunes zugelegt. Lohnt sich halt, sich hier die Tipps abzuholen. Thx!

  • Sander

    Hey, klar rockt das Teil. Mal sehen wie’s dazu aufm Dancefloor abgeht: 26. März, Casino, Amberg. Hiermit ergeht herzliche Einladung!

Comments are closed.