Archives

Electronic Electropop

Ira Atari: Moment

Nicht erst seit der 2014er-EP »Heroes« steht Ira Atari für eingängigen Electropop, aber seitdem steht der Name nicht mehr alleine für Frontfrau Ira: Bei einem Auftritt 2012 lernte sie Bernhard kennen, und seitdem ist aus Ira Atari ein Duo geworden. Nun kommt mit »Moment« der erste echte Longplayer, wenn auch nur 37 Minuten lang. Doch die haben es in sich: Von zeitgemäßem Pop zu Elektronik und zurück geht die Reise, tanzbar bleibt es dabei meistens. Überzeugen könnt ihr euch davon in den beiden bisher gedrehten Videos zu »Monday« und »Sleep«, die auf jeden Fall einen Blick Wert sind. Oder zwei. Oder drei…

Shortcuts

Ira Atari: Don’t Wanna Miss You

Ab dem 18. März wird das langerwartete erste Full-Length-Album Shift von Ira Atari in den Läden stehen, schon ab diesem Freitag gibt es allerdings die Singleauskopplung Don’t Wanna Miss You. Und die zeigt einmal mehr, das Ira nicht nur eine klasse Stimme hat, sondern auch wunderschöne Popsongs schreiben kann.

Und gleich drei Remixe des Tracks gibt es als Gratis-Download:
Ira Atari – Don’t Wanna Miss You (Farbflut Remix)

Ira Atari – Don’t Wanna Miss You (Kid Schurke – Remix80ies)

Ira Atari – Don’t Wanna Miss You (Kid Schurke – Noiseremix)

Links: Homepage / Myspace

Lieblinge

Lieblinge: Juli 2010

lieblinge1007

Da hat es uns aber schwer erwischt, das Sommerloch. Ganz fies hat es sich allmählich ausgebreitet und uns dann hinterrücks überfallen. Nur für kurze Zeit konnten wir ihm entrinnen und uns mit Mühe und Not aufs Melt! retten, danach hat es uns wieder voll vereinnahmt. Nichtsdestotrotz hat es noch zu ein paar Favoriten gereicht, die wir jetzt hier umso stolzer präsentieren.

Lieblinge des Monats Juli:

1. Ira Atari & Rampue Dance In The Rain
2. Hurts Better Than Love
3. Crystal Castles Baptism
4. Medina You And I (Gooseflesh Remix)
5. N*E*R*D Hot-N-Fun (Boys Noize Remix)

Reviews

Ira Atari & Rampue: Just Fu**in Dance It EP

robynVÖ: bereits erhältlich / Audiolith / Broken Silence. Dass es auch härter geht, haben Ira Atari & Rampue schon bewiesen, zum Beispiel auf ihrer Hammer-Debüt-Single My Name Is Ira oder zuletzt in Schallgeschwindigkeit bei Space Rocket. Dashalb werden jetzt auf der Just Fu**in Dance It EP auch mal die leiseren Töne angeschlagen, nur um auf dem Großteil der 6 Tracks (Auf der CD-Version der EP gibt es nochmal 5 Songs obendrauf) wieder in die Vollen zu gehen. Aber gerade der gediegenere Sound steht dem Duo sehr gut zu Gesicht, mit dem Song Dance In The Rain ist den beiden ein ganz großes Stück Pop gelungen, Ohrwurmpotential inklusive. Tanzen kann man dazu natürlich ebenfalls, und das auch bei Sonnenschein und 35 Grad im Schatten.
bewertung_4

Die anderen: “Rampue bastelt mitreißende Beats zusammen und Ira singt mit ihrer gewohnt frechen Stimme die passenden Zeilen dazu. Alles in allem haben Ira Atari & Rampue mit dieser EP ein weiteres Mal unter Beweis gestellt, wo ihre Stärke als Duo liegt und machen Lust auf ein vollständiges Album.” (mainstage.de)

Links: Blog / Myspace Ira / Myspace Rampue / Reinhören und kaufen