Archives

Shortcuts

Ira Atari: Don’t Wanna Miss You

Ab dem 18. März wird das langerwartete erste Full-Length-Album Shift von Ira Atari in den Läden stehen, schon ab diesem Freitag gibt es allerdings die Singleauskopplung Don’t Wanna Miss You. Und die zeigt einmal mehr, das Ira nicht nur eine klasse Stimme hat, sondern auch wunderschöne Popsongs schreiben kann.

Und gleich drei Remixe des Tracks gibt es als Gratis-Download:
Ira Atari – Don’t Wanna Miss You (Farbflut Remix)

Ira Atari – Don’t Wanna Miss You (Kid Schurke – Remix80ies)

Ira Atari – Don’t Wanna Miss You (Kid Schurke – Noiseremix)

Links: Homepage / Myspace

Reviews

Saalschutz: Entweder Saalschutz

entweder saalschutzVÖ: 29.10.2010 / Audiolith Records / Broken Silence. Bei ihrem dritten Studioalbum Entweder Saalschutz legen die Schweizer M T Dancefloor und DJ Flumroc soundtechnisch noch eine Schippe drauf. Daher hört es sich nicht mehr ganz so textbezogen-minimalistisch an wie die alten Saalschutz-Sachen, man hört deutlich den Einfluß von Der Tante Renate, der das Album mitproduziert hat. Aber inhaltlich bleiben sich Saalschutz treu: Intelligenter Nonsens trifft auf Kinderreime, die von platten bis geistreichen Parolen abgelöst werden. Hierbei gilt es natürlich den Partykracher Ravepunk Für Eine Bessere Welt zu erwähnen, der mit keinem der drei genannten Elemente geizt. Den Psilodump-Remix des Songs, der als Single ja bereits erhältlich ist, gibt es übrigens zum kostenlosen Download bei Soundcloud.
bewertung_3

Die anderen: “Es fetzt, dieses elektronische Pendant der Sportfreunde Stiller. Und es verspricht knarzig-verpogte Stunden inner Disse.” (electrozine.net)

Links: Blog / Myspace / Kaufen

Shortcuts

Supershirt & Captain Capa: Tote Tiere

supershirt_captaincapa

Schon fast ausgestorben, halten Supershirt und Captain Capa an der selten gewordenen Gattung der Split-Single fest, nur um sogleich – getreu dem Titel Tote Tiere – von den Hypehunters fachgerecht erlegt zu werden. Genug Jägerlatein: Die 7″-Single mit Supershirts Dein Monster und Captain Capas Whales präsentiert sich ab 8. Oktober im Digital-Release als ganze EP mit 7 Songs. Und zwar mit je zwei der beteiligten Bands, zwei Remixen und dem titelgebenden Track Tote Tiere als Collabo, und letzteren gibt es sage und schreibe sogar höchst legal als kostenlosen Download bei Soundcloud. Freiwild sozusagen.

Links: Homepage Captain Capa / Homepage Supershirt / Kaufen

Shortcuts

ULTRNX: The Byterockin’ EP

Letztens habe ich mich noch »beschwert«, dass mit Ira Atari & Rampue die leiseren Töne bei Audiolith Einzug gefunden haben, schon kommt heute mit der Byterockin’ EP von ULTRNX ein Debüt heraus, das wieder voll auf die Kacke haut. Ganz im Stile von Der Tante Renate oder Plemo können Phil de Gap und Ahoi Boi ihre Einflüsse aus der 8-Bit Chipmusik auf den fünf Tracks der EP nicht verleugnen. Dabei setzen sie auf harte Beats mit ekstatischen Steigerungen, aber auch auf durchaus melodiöse Parts. Den Hit Rockstr im GhettoSexXX-Remix gibt es sogar als Gratis-Download auf Soundcloud.

Links: Myspace / Homepage / Kaufen

(Foto: Kevin Muenkel)